WAS KANN MAN IN BASTIA IM SOMMER UNTERNEHMEN?

Um die Süße des Lebens in Bastia zu spüren, gibt es keine bessere Jahreszeit als den Sommer! In dieser Zeit nimmt das Dolce Farniente seine volle Bedeutung an. Herumschlendern, die hübschen bunten Fassaden bestaunen, auf der Terrasse im Schatten der Platanen die Welt neu entdecken oder ans Meer flüchten... All diese kleinen Freuden kann man im Sommer in Bastia erleben! Sind Ihre Taschen bereit? Los geht's !

ENTDECKEN SIE BASTIA, DEN SOMMER

Bastia, strahlend in der Sonne, kann im Sommer durch einen bunten Rundgang besucht werden. Nehmen Sie sich die Zeit, sie bei einem Stadtspaziergang zu entdecken und durch die lebendigen Straßen zu schlendern ! Folgen Sie unseren Top 10 Must-Sees, um die Stadt in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden, ohne die wichtigsten Orte zu verpassen. Von der genuesischen Zitadelle über das im Gouverneurspalast untergebrachte Museum bis hin zu den barocken Kirchen – das Erbe Bastias wird Sie nicht gleichgültig lassen. Probieren Sie die lokalen Spezialitäten, indem Sie unseren guten Gourmet-Adressen folgen, ohne dabei den traditionellen Markt zu vergessen, der jedes Wochenende im Herzen der Stadt aufgebaut wird: Sie werden von den verlockenden Gerüchen von Käse, Honig und Delikatessen, die von den Ständen der lokalen Produzenten ausgehen, erobert werden. Vervollständigen Sie Ihren Besuch mit einem bukolischen Ausflug nach Monserato auf den Höhen von Bastia: neben einem anderen Blick auf die Stadt bietet dieser Spaziergang die Möglichkeit, die herrliche Kapelle der Scala Santa und ihre seltene heilige Treppe zu entdecken. Am Ende des Tages kehren Sie zum Place du Marché zurück, um dem Konzert der polyphonen Lieder “Bastia in Cantu” in der Kirche Saint Jean-Baptiste beizuwohnen, das jeden Freitag von Juni bis September um 18:30 Uhr angeboten wird. Mit diesem emotionalen Zwischenspiel können Sie Ihren Sommerabend auf der Terrasse mit leckeren Gerichten aus der regionalen Küche beginnen.

©JC MARSILY (12) copie

IM SOMMER, GEFÜHRT WERDEN!

Liebhaber von Führungen kommen nicht zu kurz, denn das Fremdenverkehrsamt bietet während der Saison eine Auswahl an Touren an, bei denen Ihnen die Geschichte, die Traditionen und die Identität der Stadt näher gebracht werden. Für eine Reise in das Herz der korsischen Seele, lassen Sie sich von “Les Légendines” mitreißen! Diese ungewöhnlichen und anekdotischen Touren durch Bastia, die von April bis Oktober jeden Dienstag von einem Führer angeboten werden, lassen Sie in die Vergangenheit der Stadt, ihre Legenden und den lokalen Aberglauben eintauchen. Wenn Sie nur wenig Zeit haben, denken Sie daran, die Höhepunkte der Stadt in einem kleinen Zug zu entdecken: Dieser Besuch ist ideal für Familien, die es schätzen werden, ihren Kindern eine spielerische Entdeckung von Bastia zu bieten.

AUF EINEN AUSFLUG ENTKOMMEN

Nutzen Sie Ihren Urlaub in Bastia, um eine schöne Flucht zu unternehmen! Die Umgebung ist gespickt mit kleinen Naturjuwelen, die Sie gerne auf freien oder geführten Ausflügen entdecken werden. Das Fremdenverkehrsamt bietet verschiedene Touren an, sowohl auf dem Land als auch auf der Seeseite, damit Sie die Umgebung erkunden können. Lassen Sie sich von unseren 5 Lieblingsausflügen inspirieren, oder machen Sie sich mit dem Minibus auf, das Cap Corse zu entdecken! Der Termin findet jeden Mittwoch von Mai bis Oktober um 8:30 Uhr ab dem Place Saint-Nicolas statt, um diese Halbinsel zu umrunden, die in sich die schönsten wilden Schätze der Insel versammelt. Würden Sie lieber ans Meer fahren? Entdecken Sie die Küste von Cap Corse auf den Wellen, dank der maritimen Ausflüge, die von verschiedenen Unternehmen angeboten werden und die vom Alten Hafen von Bastia oder von Macinaggio (Cap Corse Croisières / San Paulu) aus starten. In einem halbstarren oder einem Kreuzfahrtboot werden Sie es genießen, im Herzen des Meeresnaturparks Cap Corse zu segeln, mit den Haaren im Wind, um die genuesischen Türme zu bewundern, die die Küstenlinie bis zu den Finocchiarola-Inseln säumen.

DIE WEINSTRASSE ENTLANG GEHEN

Entdecken Sie zwischen Fels und Gestrüpp die Weine von Cap Corse und ihre Rebsorten! Wenn Sie das Relief des Kaps entdecken möchten, während Sie Ihren Spaziergang mit lukullischen Etappen unterbrechen, ist dieser Rundgang wie für Sie gemacht. Von Luri nach Macinaggio, über Morsiglia nach Patrimonio. Die Route der Weinstraße ermöglicht es Ihnen, Winzer kennenzulernen, die sich für ihr Land und ihre Reben begeistern und drei der schönsten g.U.-Weine Korsikas repräsentieren: die g.U. Coteaux du Cap Corse, die g.U. Muscat-du-Cap-Corse und die g.U. Patrimonio. Sie werden es genießen, diese sonnigen Weine direkt auf den Weingütern zu verkosten und mit diesen Produzenten echte Momente der Geselligkeit zu teilen.

EINE EINKAUFSPAUSE EINLEGEN UND SOUVENIRS MITBRINGEN

Im Urlaub einkaufen und Souvenirs mitbringen ist ein Muss ! Dies ist die ideale Gelegenheit, um das Know-how der Designer der Insel zu entdecken. Sie können sie in der Rue Napoléon, dem Boulevard Paoli oder der Rue César Campinchi treffen. Sie werden von dem Ausmaß ihrer Kreativität verführt: Schmuck, Kleidung, Kosmetik oder sogar dekorative Kunst…. Auch Feinschmecker kommen auf ihre Kosten, denn entlang dieser Einkaufsstraßen sind zahlreiche Delikatessengeschäfte und Läden mit korsischen Produkten zu finden. Gerade in diesen Tempeln der Köstlichkeiten finden Sie Delikatessen, Liköre, Honig, korsisches Gebäck und Käse. Und schließlich, wenn es ein Ereignis gibt, das Fashionistas in Bastia während des Sommers nicht verpassen sollten, dann ist es das Night Shopping am ersten Wochenende des Schlussverkaufs !

FRISCHE IN DEN BERGEN FINDEN

Genießen Sie in wenigen Minuten die frische Bergluft und atemberaubende Panoramen! Die Nivere-Wanderung ist eine der Pflicht-Wanderungen, die 5 km oberhalb von Bastia vom Dorf Cardo aus zu erreichen ist. Nutzen Sie den milden Abend für einen Spaziergang auf dem Glacières-Pfad. In 4 Stunden können Sie ein herrliches Panorama auf die Bucht von Saint-Florent betrachten, inmitten der Düfte von Myrte, Rosmarin und Nepita, die vom Tag der Sonne erwärmt werden. Südlich von Bastia geht es hinauf zum Dorf Furiani, um die Kapelle Santa Maria zu entdecken: der Höhepunkt einer einfachen Wanderung durch die Macchia, die Kapelle gibt Zugang zu einem schönen Aussichtspunkt auf die Lagune und den Bigulia-Teich. Wenn Sie Sonnenaufgänge mögen, können Sie den Monte Stello in der Kühle der Morgendämmerung besteigen. Ausgehend vom Dorf Pozzo, wird Sie diese Wanderung auf einem der schönsten Gipfel des Cap Corse durch seine Lichter und seine Aussicht “Mare a Mare”, mit dem Golf von Saint-Florent auf der einen Seite und dem Norden der Agglomeration Bastiese auf der anderen Seite, begeistern.

GENIESSEN SIE DEN STRAND UND DAS MEER

Ideal gelegen am Eingang des Cap Corse und am Ende der Lagune von Marana, bietet Bastia einen besonders großen Spielplatz für Outdoor-Aktivitäten und Freizeit. Das Wassersportzentrum Arinella ist ein Muss für alle Ihre Wassersportaktivitäten, denn es bietet einen Ausrüstungsverleih (Kajak, Paddel, Windsurfen) sowie aufblasbare Spiele auf dem Wasser zum Vergnügen Ihrer Kinder. Wer das Sonnenbaden und Faulenzen liebt, kann sich an den langen Sandstränden der Marana oder dem Strand von Pietracorbara vergnügen. Nutzen Sie Ihren Urlaub in Bastia auch, um die wilden Strände der Wüste Agriates zu entdecken! Nur wenige Autominuten entfernt, ist Saint-Florent der Ausgangspunkt für Seeshuttles oder 4×4-Transfers, die zu den herrlichen Stränden von Lotu und Saleccia führen. Vergessen Sie nicht, Ihr Picknick mitzubringen, um Ihren Tag am Strand so zu genießen, wie er sein sollte!

Partager cet article ?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest