Strand

Fernab vom Trubel der überfüllten Strände der großen Insel-Touristenorte bietet die Küste der Region Bastia eine besonders unberührte Umgebung: Buchten, einsame Buchten, paradiesische Strände, kleine Kieselstein- und Felsbuchten oder weiße Sandwindabschnitte entlang der Küste, gebadet von den Wellen eines kristallklaren Meeres.... alles konkurriert um Schönheit, Farbe und Authentizität.

Plages

Von Bastia bis Cap Corse, durch die Wüste Agriates hindurch, beherbergt die Region Bastia, die sich über 150 Kilometer Küstenlinie erstreckt, den Meeresnaturpark Cap Corse, den größten im Großraum Frankreich: 85 identifizierte Tümmler, 236 Vogelarten, Hektar korallenrote Atolle, Schwertfische, Hummer und Hummer in einem Chaos... ein echtes kleines Naturjuwel am Tor zu Bastia.

Cap Corse, auch bekannt als die Insel auf der Insel, ist einer der schönsten Strände der Region: Sandstrände oder Kieselsteine, die die Küste mit ihren genuesischen Türmen durchziehen, sind über Wege zugänglich, die das Buschland durchqueren und sich als wahres Paradies für Taucher oder Entspannungsliebhaber erweisen. Wie die kleinen, dezenten Buchten, die in die Felsen eingelassen sind, prägen sie die Landschaften des Ostens und die Spitze von Cap Corse und bieten eine Ruhe, die die verkehrsreichen Gebiete verlassen hat.

Versteckt im Herzen der Agrowüste, zwischen der Conca d'Oru und der Balagne, sind riesige paradiesische Strände eine kleine Anstrengung wert, durch den Zollweg, für die erfahrensten Wanderer; abenteuerlich wandern im 4x4 oder in einem weniger sportlichen Tempo, aber genauso angenehm, wenn man die maritimen Shuttles vom Hafen von Saint Florent aus nimmt.

Im Süden von Bastia bietet der Lagunen-Kordon weite Sandstrände, von denen einige mit einigen der dynamischsten Wassersportzentren und Basen der Insel ausgestattet sind: Segeln, Tauchen, Wasserski, Jetski, Seekajak, Paddeln.... Genug, um den Sportlichsten einen privilegierten Spielplatz zu bieten, auf dem Vergnügen und Entspannung zusammenkommen, um einen Tag mit Familie oder Freunden zu verbringen.

In der Nähe von Bastia, leicht mit dem Bus oder zu Fuß erreichbar, ermöglichen sehr schöne Strände unbewohnten Urlaubern, die Freude am Baden zu genießen.


Plage de Grisgione



Plage de l'Arinella



Plage d'Aliso



Plage de Sainte Marie



Plage de Misincu



Plage Marine de sisco



Plage de la Marana



Plage de Nonza



Plage de Lavasina



Plage de Miomo



Plage de Saleccia



Plage de Barcaggio



Plage de Tamarone



Plage de Giottani



Plage d'Albo



Plage Marine de Pietracorbara



Plage du Lotu



Plage Marine de Meria



Plage d'Erbalunga



Suivez-nous


Logo Office de tourisme de bastia Logo Cap corse Logo Qualité Tourisme Logo CTC Logo ATC Logo Office de tourisme classé Logo Office de tourisme classé Logo Qualité Tourisme

Newsletter

Office de Tourisme BASTIA Place Saint Nicolas 20200 Bastia 04 95 54 20 40
Fax : 04 95 54 20 41
Mail : ot-bastia@wanadoo.fr
Réalisation Corsicaweb | Crédits photos | Mentions légales
En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l’utilisation de cookies pour vous proposer des services et offres adaptés à vos centres d’intérêts.FERMER  x